Angebot

Die Hauptaktivität des Projekts «KIDSinfo» besteht aus Präsentationen, die kostenlos an Primarschulhäusern von Fachfrauen in technisch-naturwissenschaftlichen Berufen und Studentinnen technischer Studienrichtungen durchgeführt werden.

Präsentationen (eine bis drei Lektionen) reichen nicht aus, um einen bleibenden Eindruck der Welt der Technik zu erhalten. Soll etwas haften bleiben, müssen sich die Primarschüler/-innen weiter mit der Thematik auseinander setzen. Präsentationen werden nicht als eine einmalige Aktion erachtet, sondern als einen ersten Schritt in einer möglichen langfristigen Zusammenarbeit von SVIN mit Klassenlehrer/-innen unter dem Motto: «Kindergerechte Erlebnisse mit der Technik». Deshalb werden nach dem Einstieg in dieses Thema noch weitere Angebote zur Verfügung gestellt, welche die Klassen nutzen können: Lektionen zum Selbermachen sowie kindergerechte Besuche in Firmen und Forschungsanstalten. Grundsätzlich stellen Lektionen zum Selbermachen, Exkursionen, Events unabhängige Einheiten dar. Manchmal sind aber die Lektionen als empfohlene Einführung für eine Exkursion gedacht, was speziell gekennzeichnet wird.

FĂĽr Student/-innen der Pädagogischen Hochschulen und Lehrpersonen werden Veranstaltungen im Rahmen der Aus- und Weiterbildung an den Pädagogischen Hochschulen sowie im Rahmen der Kantonalen Weiterbildung organisiert.